Übergangszeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Über·gangs·zeit, Plural: Über·gangs·zei·ten
Aussprache:
IPA [ˈyːbɐɡaŋsˌt͡saɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Zeitraum, der benötigt wird für den Wechsel von einem Zustand zum anderen, von einer Phase zur anderen
[2] Phase des Wechsels von Winter zu Sommer/Sommer zu Winter
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Übergang und Zeit sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Es ging schon stark auf den Morgen zu, aber es wurde noch dunkler, da es gerade die Übergangszeit war, wenn die Sterne verschwinden und der Tag noch nicht angebrochen ist.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch