Überzug
Substantiv, m:

Worttrennung:
Über·zug, Plural: Über·zü·ge
Aussprache:
IPA [ˈyːbɐˌt͡suːk]
Bedeutungen:
[1] eine ablösbare Hülle, die verwendet wird, um einen Gegenstand zu bedecken oder zu umfassen
[2] eine nicht ablösbare Schicht einer Substanz, die einen Gegenstand bedeckt oder umfasst
[3] Bewegung über ein Hindernis
Herkunft:
implizite Ableitung des Substantivs vom Verb überziehen, mit der Bedeutung „Hülle, Schicht“ belegt seit dem 15. Jahrhundert
Beispiele:
[1] Der Überzug der Betten muss dringend gewaschen werden.
[2] Die Statue wurde mit einem Überzug aus Blattgold verziert.
[3] Nach dem Überzug des Heeres über den Fluss schlug man das Nachtlager auf.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch