überdurchschnittlich
Adjektiv:

Worttrennung:
über·durch·schnitt·lich, Komparativ: über·durch·schnitt·li·cher, Superlativ: am über·durch·schnitt·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈyːbɐˌdʊʁçʃnɪtlɪç]
Bedeutungen:
[1] mehr als der Durchschnitt; oberhalb des Durchschnitts liegend
Herkunft:
Ableitung von durchschnittlich mit dem Präfix über-
Gegenwörter:
[1] durchschnittlich, unterdurchschnittlich
Beispiele:
[1] Beim Eignungstest erreichte ich eine überdurchschnittliche Punkteanzahl.
[1] „In Österreich sind die Umfragewerte auch in diesem Punkt überdurchschnittlich: 51 Prozent stimmen völlig zu, ihre Bürgerrechte einschränken zu lassen, weitere 35 Prozent überwiegend – während sieben Prozent überwiegend dagegen und fünf Prozent absolut dagegen sind.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch