überfahren
Verb, untrennbar:

Worttrennung:
über·fah·ren, Präteritum: über·fuhr, Partizip II: über·fah·ren
Aussprache:
IPA [yːbɐˈfaːʁən]
Bedeutungen:
[1] mit einem Fahrzeug über jemanden rollen
[2] etwas fahrend passieren
Herkunft:
Ableitung von fahren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) über- (nicht trennbar, ohne Hauptakzent)
Synonyme:
[1] überrollen
[2] passieren
Beispiele:
[1] Ich habe heute aus Versehen eine Katze überfahren.
[2] Er hat drei rote Ampeln überfahren.
Übersetzungen: Verb, trennbar:

Worttrennung:
über·fah·ren, Präteritum: fuhr über, Partizip II: über·ge·fah·ren
Aussprache:
IPA [ˈyːbɐˌfaːʁən]
Bedeutungen:
[1] mit einem Wasserfahrzeug von einem Ufer zum anderen fahren
Herkunft:
Ableitung von fahren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) über- (trennbar, mit Hauptakzent)
Synonyme:
[1] übersetzen
Beispiele:
[1] Er wird uns zum anderen Ufer überfahren.
[1] In der Dämmerung fuhren wir an das andere Ufer über.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch