überraschen
Verb:

Worttrennung:
über·ra·schen, Präteritum: über·rasch·te, Partizip II: über·rascht
Aussprache:
IPA [yːbɐˈʁaʃn̩]
Bedeutungen:
transitiv:
[1] jemanden durch etwas Unerwartetes in Erstaunen setzen
[2] jemanden, der etwas Verbotenes oder Heimliches tut, ertappen
[3] jemanden völlig unvorbereitet treffen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) vom Adjektiv rasch durch Konversion mit dem Präfix über-
Beispiele:
[1] Unsere Mannschaft überraschte gestern alle Zuschauer, als sie den Gegner 3:0 schlug.
[1] Mein bester Freund hat mich gestern mit einem Besuch überrascht, damit hätte ich nicht gerechnet.
[2] Der Einbrecher wurde von dem Schäferhund der Familie überrascht.
[3] Bei einer Wanderung im Watt muss man aufpassen, dass einen nicht die Flut überrascht.
Redewendungen:
ich lasse mich gern überraschen
lassen wir uns überraschen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch