übertragen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
über·tra·gen, Präteritum: über·trug, Partizip II: über·tra·gen
Aussprache:
IPA [ˌyːbɐˈtʁaːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] jemandem eine Aufgabe anvertrauen
[2] eine Krankheit an jemanden weitergeben
[3] etwas, was an anderer Stelle schon steht, nochmals schreiben; etwas kopieren
[4] etwas in seiner Form, nicht aber in seinem Wesen oder seinem Informationsgehalt verändern
[5] eine Veranstaltung aufzeichnen und senden
[6] Eigentum übergeben
Herkunft:
Zusammensetzung aus der Präposition über und dem Verb tragen
Synonyme:
[1] delegieren, anvertrauen
[2] anstecken
[3] abschreiben, kopieren
[4] transformieren
[?] transferieren, transkribieren, transmittieren, transponieren
Beispiele:
[1] Er hat sein Amt an einen Unbekannten übertragen.
[1] Mir wurde die Verantwortung übertragen, und ich drücke mich nicht vor ihr.
[2] Zecken übertragen FSME und Borreliose.
[3] Die Beträge müssen nochmals in dieses Formular übertragen werden.
[4] Die Originalfassung eines Musikstückes kann auf ein anderes Instrument übertragen werden.
[4] Sie überträgt den englischen Text ins Deutsche.
[5] Die Pressekonferenz übertragen wir live.
[6] „Doch was passiert, wenn ein Ehegatte während der Ehe dem anderen die Hälfte der Wohnung übertragen hat?“
[6] „Dagegen richtet sich die fristgerechte und zulässige Berufung, in der Herr R. durch seinen Rechtsvertreter im Wesentlichen vorbringt, dass er die Fahrt mit seinem Sohn zusammen durchgeführt habe, weil er diesem jenen Waldteil zeigen habe wollen, welcher ihm vom Bruder des Beschuldigten übertragen worden sei.“?
Übersetzungen: Adjektiv:

Worttrennung:
über·tra·gen, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˌyːbɐˈtʁaːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] ein Wort nicht im ursprünglichen Sinne verwendet
[2] gebraucht, wiederverkauft
Synonyme:
[1] metaphorisch, sinnbildlich
Gegenwörter:
[1] wörtlich
Beispiele:
[1] In den meisten Wörterbüchern kommt das Wort „Seitensprung“ nur in der übertragenen Bedeutung vor.
[1] Das meinte ich sowohl im wörtlichen, wie im übertragenen Sinne.
[2] Fahranfänger kaufen sich oft ein übertragenes Auto, weil dann der erste Schaden nicht so weh tut.
[2] „1968 kaufte ich mir ein übertragenes Auto.“
Übersetzungen: Partizip II: Worttrennung:
un·ter·le·gen
Aussprache:
IPA [ˌyːbɐˈtʁaːɡn̩]
Grammatische Merkmale:
  • Partizip Perfekt des Verbs übertragen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.039
Deutsch Wörterbuch