überzeugen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
über·zeu·gen, Präteritum: über·zeug·te, Partizip II: über·zeugt
Aussprache:
IPA [yːbɐˈt͡sɔɪ̯ɡŋ̍], [yːbɐˈt͡sɔɪ̯ɡn̩]
Bedeutungen:
[1] jemandem die Richtigkeit glaubhaft machen
[2] reflexiv: sich vergewissern
[3] mit oder ohne Objekt: einen positiven Eindruck machen
Beispiele:
[1] Erst nach Vorlage der Beweise konnte ich ihn überzeugen.
[1] „[…] eigene Ideen lassen sich nur umsetzen, wenn man auch die Mehrheit der Gemeinschaft davon überzeugen kann.“
[2] Bitte überzeugen Sie sich selbst von der Richtigkeit!
[3] Die Schauspieler im Theater gestern überzeugten mich nicht.
[3] „Auch die 33 Zimmer und Suiten überzeugen durch Eleganz.“
[3] „Und doch besteht ein großes Risiko, den Ruf der Automarke zu beschädigen, wenn sie auf Dauer nicht durch Innovationskraft überzeugen sollte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch