-logie
Gebundenes Lexem, f:

Worttrennung:
-lo·gie, Plural: -lo·gi·en
Aussprache:
IPA [loˈɡiː]
Bedeutungen:
[1] nachgestelltes Wortbildungselement mit der Bedeutung: die Wissenschaft, die Lehre
Herkunft:
Zusammensetzung aus -log- (von altgriechisch λόγος (lógos) (Rede, Wort, Vernunft, Überlegung, philosophischer Lehrsatz, (philosophische) Lehre)) und -ie (entlehnt aus altgriechisch -ία)
Synonyme:
[1] -kunde, -lehre, -nomie, -wissenschaft
Beispiele:
[1] Die Theologie ist das vernunftmäßige, begründete Sprechen von und über Gott.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch