Abberufung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ab·be·ru·fung, Plural: Ab·be·ru·fun·gen
Aussprache:
IPA [ˈapbəˌʁuːfʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Die Enthebung einer Person von seinem Amt, seiner Funktion oder seiner Tätigkeit.
[2] übertragen: Tod
Herkunft:
Ableitung von abberufen mit dem Ableitungsmorphem -ung
Synonyme:
[1] Absetzung, Amtsenthebung, Demission, Dienstentlassung, Entlassung, Zurückberufung
Gegenwörter:
[1] Berufung
Beispiele:
[1] Die Regierung musste über die Abberufung des Gesandten entscheiden.
[2] Am Ende jeden Lebens steht die Abberufung.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.039
Deutsch Wörterbuch