abhalten
Verb:

Worttrennung:
ab·hal·ten, Präteritum: hielt ab, Partizip II: ab·ge·hal·ten
Aussprache:
IPA [ˈapˌhaltn̩]
Bedeutungen:
[1] jemanden an etwas hindern, von etwas fernhalten
[2] etwas veranstalten
[3] (ein Kleinkind im Freien mit nacktem Podex zum Urinieren) über dem Boden halten
Herkunft:
zusammengesetzt aus dem Präverb ab- und dem Verb halten.
Synonyme:
[1] hindern, fernhalten, weghalten, abwehren, abwenden
[2] veranstalten, durchführen, austragen
Gegenwörter:
[1] unterstützen, heranbringen
[2] absagen
Beispiele:
[1] Die Farbe hielt sie davon ab, die Schuhe zu kaufen.
[2] Der Verein hält jedes Jahr im Frühling eine Vollversammlung ab.
[3] Die Mutter blieb hinter der Wandergruppe zurück, weil sie ihren Zweijährigen abhalten musste.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch