Ableben
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ab·le·ben, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈapˌleːbn̩], [ˈapˌleːbm̩]
Bedeutungen:
[1] Übergang vom Leben zum Tod
Herkunft:
Ableitung des Substantivs vom Verb ableben durch Konversion
Synonyme:
[1] Exitus, Lebensende, Sterben, Tod
Beispiele:
[1] Bis zu seinem Ableben im Jahre 1926 lebte er in Berlin.
[1] „Die Idee, den Leichnam dauerhaft zu konservieren, wurde unmittelbar nach Lenins Ableben zur Staatsangelegenheit erhoben.“
[1] „Gewiß kam jedem Maya nach seinem Ableben eine anständige Totenfeier und ein Begräbnis zu.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch