Abordnung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ab·ord·nung, Plural: Ab·ord·nun·gen
Aussprache:
IPA [ˈapˌʔɔʁtnʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Entsendung einer Personengruppe im Interesse ihres Auftraggebers
[2] Personengruppe, die im Interesse ihres Auftraggebers entsendet wird oder wurde
Herkunft:
Substantivierung (Ableitung) von abordnen mit dem Wortbildungssuffix -ung
Synonyme:
[1, 2] Entsendung, Delegation, Deputation, Gesandtschaft, Mission, Vertretung
Beispiele:
[1] Der Lehrerin missfiel ihre Abordnung an eine andere Schule.
[2] Die Abordnung hatte keine ausreichenden Vollmachten für die Verhandlungen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch