Abschnitt
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ab·schnitt, Plural: Ab·schnit·te
Aussprache:
IPA [ˈapˌʃnɪt]
Bedeutungen:
[1] das Abgeschnittene, Abgetrennte
[2] ein Teil eines Textes
[3] ein Teil eines Geländes
[4] Teil der Zeit
[5] Mathematik: ein Teil der Kreisscheibe
[6] Abriss einer Eintrittskarte oder eines Gutscheins: Kupon
Herkunft:
„seit dem 17. Jahrhundert zunächst im Festungsbau für Trennungsgräben oder Trennungsschanzen und die dadurch geschützten Teile oder Kampfabschnitte“
Synonyme:
[2] Kapitel, Teil
[3] Zone
[4] Ära, Epoche, Periode
[5] Segment
Gegenwörter:
[1, 2] das Ganze
Beispiele:
[1] Selbst nach dem Film, der so packend war, hielt ich noch den durchgeschwitzten Abschnitt der Eintrittskarte in meinen Händen.
[2] Das steht im nächsten Abschnitt.
[3] Dieser Abschnitt darf nicht betreten werden.
[4] Als ich den türkischen Touristenführer nach seiner Meinung über Deutsche fragte, nannte er als positive Eigenschaft, dass die Deutschen jeden Abschnitt ihres Lebens genießen können.
[5] Der Abschnitt des Kreises ist gelb und wird mit der Kreissehne s vom Kreis getrennt.
[6] Auf dem Abschnitt der Eintrittskarte steht, dass er bis zum Verlassen des Films aufbewahrt werden muss.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch