Abstand
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ab·stand, Plural: Ab·stän·de
Aussprache:
IPA [ˈapˌʃtant]
Bedeutungen:
[1] räumlicher oder zeitlicher Zwischenraum, räumliche Entfernung zwischen zwei Punkten, Zeitabschnitt zwischen zwei Zeitpunkten auch im übertragenen Sinn
[2] finanzielle Entschädigung, Ausgleich
Herkunft:
Zusammensetzung aus Präfix ab- und Subst. Stand
Beispiele:
[1] Halte Abstand im Straßenverkehr.
[1] „Sie ändern die Abstände zwischen Wörtern und Buchstaben, indem Sie die Funktionen von InDesign für das Kerning und die Laufweite anwenden.“
[1] „Fliegen Gleitschirme in unterschiedlichen Höhen, müssen die Abstände so gewählt sein, dass der Höhenverlust beim Einklappen oder Sackflug des oberen Schirms nicht zur Kollision mit dem unteren führt.“
[1] „Alex Honnold, geboren 1985 in Sacramento, ist der derzeit mit Abstand beste Freikletterer der Welt.“
[2] Und wo bleibt mein Abstand?
Redewendungen:
mit Abstand
von etwas Abstand gewinnen
von etwas Abstand nehmen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch