Abstraktum
Substantiv, n

Worttrennung:
Ab·s·t·rak·tum, Plural: Ab·s·t·rak·ta
Aussprache:
IPA [apˈstʁaktʊm]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: Substantiv (Hauptwort), das Nicht-Gegenständliches bezeichnet
Herkunft:
zugrunde liegt lateinisch „abstractum“ „weggezogen, verallgemeinert“
Synonyme:
[1] Begriffswort
Gegenwörter:
[1] Konkretum
Beispiele:
[1] „Höflichkeit, Stress, Sozialstaat“ sind Beispiele für Abstrakta.
[1] Begriffe sind Abstrakta, aber auch andere Konzepte wie „Liebe“, „Grobheit“ etc.
[1] „Vorweg muß vor der Annahme gewarnt werden, als seien Konkreta und Abstrakta von vornherein festgelegt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.048
Deutsch Wörterbuch