Absurdität
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ab·sur·di·tät, Plural: Ab·sur·di·tä·ten
Aussprache:
IPA [ˌapzʊʁdiˈtɛːt]
Bedeutungen:
[1] allgemein, ohne Plural: das Absurd-Sein/Widersinnig-Sein/Sinnlos-Sein
[2] spezifisch: eine einzelne absurde, widersinnige oder sinnlose Handlung oder Begebenheit
Herkunft:
Mitte des 16. Jahrhunderts von dem spätlateinischen Substantiv absurditasMissklang, Ungereimtheit“ entlehnt, dies zu dem Adjektiv absurdus „gegen das Gefühl verstoßend“ – vergleiche absurd
Beispiele:
[1] Die Absurdität entfaltet sich immer erst im Kontext.
[2] Manche dieser Absurditäten wirst du wohl in Kauf nehmen müssen.
[2] „Für einige Zeit kann man derlei Absurditäten ja ganz amüsant finden, doch ab einem bestimmten Alter wirken sie ermüdend, und ich schlief ein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch