Abwasser
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ab·was·ser, Plural: Ab·wäs·ser
Aussprache:
IPA [ˈapˌvasɐ]
Bedeutungen:
[1] durch häuslichen, gewerblichen sowie industriellen Gebrauch verunreinigtes oder auf bebauten bzw. befestigten Flächen gesammeltes und abfließendes Wasser sowie ein unbeabsichtigter Fremdwasserzufluss
Herkunft:
Ableitung vom Substantiv Wasser mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ab-
Synonyme:
[1] Schmutzwasser, Niederschlagswasser/Regenwasser, Fremdwasser; Mischwasser
Beispiele:
[1] "Dies Problem hat jetzt Professor Bruce Logan in seiner „elektrisch unterstützten mikrobiellen Brennstoffzelle“ gelöst: mit Bakterien. Die Einzeller zersetzen in einer Umgebung ohne Sauerstoff organische Abfälle und die Schmutzfracht im Abwasser aus Haushalten, Lebensmittelfabriken oder auch von Bauernhöfen. Sie spalten das organische Material und sondern dabei den reinen Wasserstoff ab."
[1] „118 Orte leiten ihr Abwasser direkt in den Strom, nur ein Drittel wird gereinigt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch