Ackerland
Substantiv, n:

Worttrennung:
Acker·land, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈakɐˌlant]
Bedeutungen:
[1] landwirtschaftlich nutzbarer Boden
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Acker und Land
Beispiele:
[1] Um die Dörfer herum ist viel Ackerland.
[1] „Die Kulturlandschaft ist eindeutig vom Ackerland dominiert und unterscheidet sich damit deutlich von den stark bewaldeten Mittelgebirgsregionen.“
[1] „Die Kelten siedelten dort, wo es fruchtbares Ackerland gab.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch