Administrator
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ad·mi·nis·t·ra·tor Plural: Ad·mi·nis·t·ra·to·ren
Aussprache:
IPA [ˌatminɪsˈtʁaːtoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] allgemein: Betreuer, Verwalter
[2] EDV: Verwalter eines Computersystems oder Computernetzes mit besonderen Rechten und Aufgaben
[3] Kirche: jemand mit bestimmten Funktionen in der katholischen und evangelischen Kirche
Herkunft:
lateinisch administrator, von administrare für „verwalten“, „beistehen“ oder „leiten
Synonyme:
[1] Verwalter, Betreuer
[2] Admin, Systemoperator, Sysop
[3] Bischof
Gegenwörter:
[2] Anwender, Benutzer, User
Beispiele:
[1] Malloch Brown, der zugleich noch Administrator der Uno-Entwicklungsorganisation UNDP ist, forderte die deutsche Regierung auf, den "eigenen Führungsanspruch noch nachhaltig zu demonstrieren".
[1] „Ich lasse kehrtmachen, der Wagen rasselt wieder über den Hof, der Administrator ruft mir noch etwas zu, ich eile an den Geldschrank, nehme den Scheck.“
[1] „Der Beschwerdeführer war seit dem Schuljahr 1993/1994 zur Unterstützung des Schulleiters als Administrator an dieser aus zehn Klassen bestehenden Schule bestellt.“
[1] „Der Staat war lediglich der Administrator, sorgte aber dafür, dass die Sklaven ebenso besteuert wurden wie Vieh oder Gerätschaften.“
[2] Ich kann auf unseren Server nicht zugreifen. Ich rufe mal bei den Administratoren an.
[2] „Während des Chemiestudiums wandte Tom seine umfangreichen EDV-Kenntnisse auch im Fachbereich der Uni an, indem er die dortige EDV als Administrator auf dem neuesten Stand hielt, soweit das den Vorschriften entsprechend möglich war.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch