Akademiker
Substantiv, m:

Worttrennung:
Aka·de·mi·ker, Plural: Aka·de·mi·ker
Aussprache:
IPA [akaˈdeːmɪkɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die eine Hochschule erfolgreich besucht und mit Examen abgeschlossen hat
[2] Mitglied einer Akademie
Herkunft:
im 16. Jahrhundert von lateinisch academicus entlehnt
Derivation des Adjektivs akademisch mit dem Suffix -iker, Suffigierung zum Substantiv
Synonyme:
[1] Hochschulabsolvent
Beispiele:
[1] Akademiker kann man nur durch eine erfolgreiche Ausbildung an einer Hochschule werden.
[1] „Ob Personen aus den oberen Strata der Gesellschaft oder Akademiker, mehr und mehr gingen nun dazu über, einander je nach ihrer Akzeptanz oder Ablehnung von Darwins großer Entdeckung geistig und gesellschaftlich einzuordnen.“
[1] „Wie die meisten jungen Akademiker seines Jahrgangs hatte er sich verpflichten lassen, um die Vorstöße der zweiten Welle des dritten Befreiungskriegs zurückzuschlagen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch