Akkumulator
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ak·ku·mu·la·tor, Plural: Ak·ku·mu·la·to·ren
Aussprache:
IPA [akumuˈlaːtoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Elektrotechnik: chemischer Energiespeicher, der elektrische Energie an einen Verbraucher abgeben kann
[2] EDV: Speicherzelle/Register in einem Prozessor
Herkunft:
lateinisch accumulator „Anhäufer“
Synonyme:
[1] Batterie, Speicherzelle
[2] Speicherzelle, Register
Beispiele:
[1] Es empfiehlt sich wiederaufladbare Batterien (Akkumulatoren) zu verwenden.
[2] Um die Addition vollziehen zu können muss der Wert in den Akkumulator geschrieben werden, das Ergebnis steht wiederum im Akkumulator.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch