Aktenordner
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ak·ten·ord·ner, Plural: Ak·ten·ord·ner
Aussprache:
IPA [ˈaktn̩ˌʔɔʁdnɐ]
Bedeutungen:
[1] ein großer, robuster Umschlag, in den man Blätter (meist Dokumente) einheftet
Herkunft:
Determinativkompositum aus Akte, Fugenelement -n und Ordner
Beispiele:
[1] Dieser Aktenordner muss unter Verschluss gehalten werden.
[1] „Sie waren vollständig bepackt mit Aktenordnern und Schnellheftern.“
[1] „Ich hatte nur dieses Papier aus seinen Aktenordnern gefischt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch