Album
Substantiv, n:

Worttrennung:
Al·bum, Plural: Al·ben
Aussprache:
IPA [ˈalbʊm]
Bedeutungen:
[1] Behältnis, ursprünglich in Buchform, das mehrere Sammelobjekte enthalten kann
[2] Zusammenstellung mehrerer Musikstücke eines Interpreten
Herkunft:
im 16. Jahrhundert aus dem lateinischen Substantiv album entlehnt, für „(das) Verzeichnis“ (wörtlich eigentlich „[das] Weiße“ und übertragen „[die] weiße Tafel“); dieses gebildet zum lateinisch Adjektiv albus für „weiß“ und der Endung -um
Synonyme:
[1] Sammelalbum, Sammelbuch
[2] Musikalbum; veraltend: CD
Beispiele:
[1] Ich zeige dir gerne die Urlaubsbilder, ich hole schnell das Album.
[1] „Da die Feldpost zensiert wurde, wussten wir, dass viele ihren Familien in Deutschland diese Fotos schickten, einige sogar in Gestalt kleiner Alben, mit Bildunterschriften geschmückt…“
[1] „Helena konnte sich stundenlang in diese Alben vertiefen.“
[1] „Es würde Tage dauern, bis alle Marken wieder ihren Platz in den Alben gefunden hätten.“
[2] Das „weiße Album“ der Beatles war ein großer Erfolg und wurde millionenfach verkauft.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch