altenglisch
Adjektiv

Worttrennung:
alt·eng·lisch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈaltˌʔɛŋlɪʃ]
Bedeutungen:
[1] sich auf das Altenglische, die älteste Form der englischen Sprache, beziehend (in Gebrauch etwa vom 5. bis zum 12. Jahrhundert)
[2] sich auf das angelsächsische England (vor 1066) beziehend
[3] sich auf die englischen Königreiche vor der normannischen Eroberung im Jahre 1066 beziehend
Herkunft:
[1] aus alt- und englisch gebildet, um die von der Neuzeit aus chronologisch älteste der englischen Sprachformen zu bezeichnen
Synonyme:
[1–3] angelsächsisch
[2, 3] englisch
Gegenwörter:
[1] mittelenglisch, neuenglisch; althochdeutsch, altnordisch, altsächsisch
[2] anglonormannisch, neuenglisch; altdeutsch, altnordisch, altsächsisch
Beispiele:
[1] Die Überlieferung von altenglischen Texten ist umfangreicher als die anderer westgermanischer Schriftsprachen derselben Zeitstufe.
[1] „Lungen“ ist ein altenglisches Wort.
[2] Das altenglische Runenalphabet war bis zum 7. Jahrhundert in Gebrauch.
[3] Die Namen der altenglischen Königreiche lauten Kent, Mercia, Northumbria, Ost-Anglia, Essex, Sussex und Wessex („Ost-“, „Süd-“ und „Westsachsen“).
Übersetzungen:
Altenglisch
Substantiv, n
Worttrennung:
Alt·eng·lisch, Singular 2: Alt·eng·li·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈaltˌʔɛŋlɪʃ]
Bedeutungen:
[1] die älteste Form des Englischen (in Gebrauch etwa vom 5. bis zum 12. Jahrhundert)
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs altenglisch durch Konversion
Synonyme:
[1] Altenglische Sprache, Angelsächsisch
Gegenwörter:
[1] Mittelenglisch, Neuenglisch
Beispiele:
[1] Das Altenglische stammt nicht vom Gotischen ab.
[1] Altenglisch ist die Sprache des „Beowulf“.
[1] „Aus germanischen Dialekten entwickelte sich das Altenglische zu einer Art einigender Standardsprache.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch