Ambiente
Substantiv, n:

Worttrennung:
Am·bi·en·te, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˌamˈbi̯ɛntə]
Bedeutungen:
[1] Umgebung, Atmosphäre einer Umgebung
Herkunft:
im 20. Jahrhundert von italienisch ambiente „Umwelt, Milieu“ entlehnt, dem lateinisch ambiens (Genitiv: ambientis), Partizip Präsens des Verbs ambire „herumgehen, umgeben, umschließen“ (aus ambi- und ire „gehen“) zugrunde liegt
Beispiele:
[1] In diesem Ambiente fühle ich mich wohl.
[1] „Gut, dies war ein etwas anderes Ambiente als an meinem früheren Arbeitsplatz im Palais des Nations in Genf.“
[1] „Auf das Ambiente bezogen muss dieses Anliegen als gelungen bewertet werden.“
[1] „Rickmers mit seinem blauen Sakko und den Goldknöpfen passt in dieses Ambiente wie gemalt.“
[1] „Will das Kanzleramt sich mit Tradition schmücken, muss es in ein historisches Ambiente ausweichen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch