Amor
Substantiv, m, Eigenname: Worttrennung:
Amor, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈaːmoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] römische Mythologie: Gott der Liebe
Synonyme:
[1] Cupido, Cupidus, griechische Mythologie: Eros
Beispiele:
[1] Amor wird meistens als halbwüchsiger Knabe dargestellt.
[1] „Sie versicherte mir, ich sähe aus wie Amor selbst, und mein Vater würde zweifellos vor Freude außer sich geraten, wenn er mich erblicke.“
Redewendungen:
[1] von Amors Pfeil getroffen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch