Amtsnachfolger
Substantiv, m:

Worttrennung:
Amts·nach·fol·ger, Plural: Amts·nach·fol·ger
Aussprache:
IPA [ˈamt͡snaːxˌfɔlɡɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die nach einer anderen ein öffentliches Amt innehat
Herkunft:
Determinativkompositum aus Amt und Nachfolger mit dem Fugenelement -s
Gegenwörter:
[1] Amtsinhaber, Amtsvorgänger
Beispiele:
[1] „Ex-Präsident Bill Clinton rief unterdessen gemeinsam mit seinen beiden Amtsnachfolgern zur Hilfe für Haiti auf.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch