Anästhetikum
Substantiv, n:

Worttrennung:
An·äs·the·ti·kum Plural: An·äs·the·ti·ka
Aussprache:
IPA [anɛsˈteːtikʊm]
Bedeutungen:
[1] Medizin, Pharmazie: Arzneimittel zur reversiblen Verminderung oder Ausschaltung der Schmerzempfindung, das auch zusammen mit weiteren Medikamenten zur Narkose verwendet wird
Herkunft:
von griechisch αισθησία (Empfindung), der Verneinung durch Alpha privativum → „Empfindungslosigkeit“ und dem Suffix -etikum für Arzneimittel
Synonyme:
[1] Narkosemittel, Narkotikum
Gegenwörter:
[1] Analgetikum
Beispiele:
[1] Propofol ist das am häufigsten eingesetzte intravenöse Anästhetikum für Erwachsene und Kinder.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch