Anfälligkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
An·fäl·lig·keit, Plural: An·fäl·lig·kei·ten
Aussprache:
IPA [ˈanˌfɛlɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] geringe Widerstandskraft gegen etwas
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs anfällig durch das Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit
Gegenwörter:
[1] Widerstandskraft
Beispiele:
[1] Die Anfälligkeit für Erkältungen kann den Betreffenden immer wieder beeinträchtigen.
[1] „Die schlechte Versorgung vieler Menschen führte zu Unterernährung, wodurch die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten stieg.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch