angeln
Verb:

Flexion

Worttrennung:
an·geln, Präteritum: an·gel·te, Partizip II: ge·an·gelt
Aussprache:
IPA [ˈaŋl̩n]
Bedeutungen:
[1] dabei sein, versuchen, Fische zu fangen
[2] an dem Zeitpunkt angelangt sein, wo ein Fisch dann tatsächlich gefangen ist
[3] salopp, jugendsprachlich, meist unter Jungs: (nach gezielter Suche) eine Beziehung mit jemandem eingehen; jemanden abschleppen
Herkunft:
[1, 2] aus dem Nomen Angel, dem klassischen Gerät zum Fangen von Fischen
[3] Übernommen von Bedeutung [1, 2], da auch hier etwas bestimmtes gesucht und „gefangen“ wird. Dies verdeutlicht die oft nicht sehr emotionale Liebe, die der geangelten Person entgegengebracht wird.
Synonyme:
[1, 2] fischen
[3] abschleppen, aufreißen
Beispiele:
[1] „Heute gehe ich angeln.
[2] „Gestern morgen habe ich mir zehn Fische geangelt.
[3] „Jetzt geh' ich mir ein nettes Mädchen angeln!
Übersetzungen:
Angeln
Substantiv, Eigenname:

Worttrennung:
kein Singular, Plural: An·geln
Aussprache:
IPA [ˈaŋl̩n]
Bedeutungen:
[1] ein germanischer Volksstamm
Beispiele:
[1] „Die Angeln waren wie andere germanische Stämme eine grundsätzlich Ackerbau und Viehzucht betreibende Gesellschaft, bedingt durch die maritime Lage hatte der Fischfang eine proportional höhere Bedeutung als bei binnengermanischen Stämmen.“
Übersetzungen: Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
An·geln, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈaŋl̩n]
Bedeutungen:
[1] Landschaft (Halbinsel) im Nordosten Schleswig-Holsteins
Herkunft:
Der Name der Landschaft geht auf den einst dort siedelnden Volksstamm der Angeln zurück, die jedoch schon ab 400 nach Christus in das ebenfalls nach ihnen benannte England auswanderten.,
Beispiele:
[1] „Die Inschriften aus dem Thorsberger Moor in Angeln gehören in den zeitgleichen Horizont der Moorfunde von Jütland (Illerup) und Fünen (Vimose) und sind auf ca. 200 n. Chr. zu datieren.“
Deklinierte Form: Worttrennung:
An·geln
Aussprache:
IPA [ˈaŋl̩n]
Grammatische Merkmale:
  • Nominativ Plural des Substantivs Angel
  • Genitiv Plural des Substantivs Angel
  • Dativ Plural des Substantivs Angel
  • Akkusativ Plural des Substantivs Angel



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch