Angelpunkt
Substantiv, m:

Worttrennung:
An·gel·punkt, Plural: An·gel·punk·te
Aussprache:
IPA [ˈaŋl̩pʊŋkt]
Bedeutungen:
[1] Technik, Mechanik: derjenige Punkt, um den ein Körper rotieren kann
[2] übertragen: Kernaussage einer Überlegung, Mittelpunkt einer Entwicklung, das Wichtigste einer Angelegenheit
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Angel[2] und Punkt
Beispiele:
[1] Dann eine Seite des Schnittmusters so verschieben, dass es das andere Schnittmusterstück überlappt, indem Sie das Papier am Angelpunkt drehen und die Keillinien übereinander bringen.
[1] Der Ellbogen fungiert als Angelpunkt, an dem der Unterarm rotiert.
[2] Das schnell aufsteigende Asien hat sich zum Dreh- und Angelpunkt des globalen, geopolitischen Wandels entwickelt.
[2] Aber über den eigentlichen Angelpunkt der ganzen Entwicklung haben wir ja noch gar nicht gesprochen.
[2] Nördlich vom noch im Entstehen begriffenen Drehpunkt dieses Kompasses, dem zentralen Leninplatz, fungierte die Oper als zweiter, zentraler Angelpunkt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch