Angelschnur
Substantiv, f:

Worttrennung:
An·gel·schnur, Plural: An·gel·schnü·re
Aussprache:
IPA [ˈaŋl̩ˌʃnuːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Bezeichnet eine Schnur oder eine Leine, die zumeist mit einem Gerät für den Fischfang verbunden ist und an dessen anderem Ende ein Haken für einen Köder befestigt ist.
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Angel und Schnur
Synonyme:
[1] Angelleine, Handschnur
Beispiele:
[1] Das Meer glänzt blau, der Schwimmer an der Angelschnur dümpelt, und der Angler ist versunken in Natur und Meditation.
[1] Man stößt mit dem Netz einer wunderschön gezeichneten Riesenspinne zusammen und spielt tief beeindruckt mit den Fäden, die so stark sind, dass man sie als Angelschnur verwenden könnte - sagt Sam.
[1] „Laut schmatzend schnappte er nach dem Köder, schnell rissen wir an der Angelschnur, und schon bohrte sich der Haken in sein Maul.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch