Anglistik
Substantiv, f:

Worttrennung:
An·g·lis·tik, Plural: An·g·lis·ti·ken
Aussprache:
IPA [aŋˈɡlɪstɪk]
Bedeutungen:
[1] die Wissenschaft von der englischen Sprache und Literatur. Der selten gebrauchte Plural bezeichnet eine Mehrzahl von Institutionen, an welchen Anglistik betrieben wird.
Herkunft:
Ableitung zu Anglist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ik
Gegenwörter:
[1] Germanistik, Romanistik, Slawistik und viele mehr.
Beispiele:
[1] Die Anglistik untersucht u.a. die Geschichte der englischen Sprache.
[1] „So haben Vertreter/-innen der Anglistik beider Universitäten gemeinsam […] mehrere Fortbildungskongresse […] durchgeführt. Überhaupt gibt es seit Jahren gute informelle Beziehungen zwischen beiden Anglistiken […].“
[1] „Wie bei fast allen anderen Anglistiken des frühen 20. Jahrhunderts besteht der Lehrkörper aus einem Ordinarius, der Sprach- und Literaturgeschichte gleichermaßen bedient, sowie einem Lektor, der nun regelmäßig englischer Muttersprachler ist, zugleich aber die Aufgaben eines Assistenten wahrnimmt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch