Angst und Schrecken
Wortverbindung: Worttrennung:
Angst und Schre·cken
Aussprache:
IPA [aŋst ʊnt ˈʃʁɛkn̩]
Bedeutungen:
[1] feststehende Wendung: allgemeine, größere Menschengruppen betreffende, erfassende Angst
Herkunft:
[1] aus Angst, und sowie der Schrecken
Synonyme:
[1] Angst, Furcht, Schreck, Schrecken, Furcht und Schrecken
Beispiele:
[1] Die Milizen verbreiten Angst und Schrecken im Land.
[1] Nachbeben - wie hier in Amatrice - versetzen Bewohner und Rettungskräfte weiter in Angst und Schrecken.
[1] „Gut drei Monate vor [Anmerkung: Halloween] sucht der Zoo Osnabrück nach Freiwilligen, die den Besuchern am 30. Oktober Angst und Schrecken einjagen sollen.“
[1] „Keine Seuche hat die Menschheit so sehr in Angst und Schrecken versetzt wie die Pest.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch