Anleihe
Substantiv, f:

Worttrennung:
An·lei·he, Plural: An·lei·hen
Aussprache:
IPA [ˈanlaɪ̯ə]
Bedeutungen:
[1] Finanzwirtschaft: verzinsliches Wertpapier; mit der Begebung einer Anleihe borgt sich ein Unternehmen oder der Staat gegen Zahlung von Zinsen Geld von der Öffentlichkeit (statt es sich von Banken zu borgen)
[2] Summe Geldes, die man sich leiht
Synonyme:
[1] Bond, Obligation, Schuldverschreibung
[2] Geldschuld
Gegenwörter:
[1] Aktie, Teilhaberpapier
Beispiele:
[1] Auf diese Anleihe wird ein Zins von 4,75% gezahlt.
[2] „Ich muss wieder eine kleine Anleihe bei dir machen. Schon wieder? Was bist du für ein Verschwender!“
Redewendungen:
[1] eine Anleihe zeichnen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.039
Deutsch Wörterbuch