Anmeldung
Substantiv, f:

Worttrennung:
An·mel·dung, Plural: An·mel·dun·gen
Aussprache:
IPA [ˈanˌmɛldʊŋ]
Bedeutungen:
[1] offizielles Sich-Einschreiben; die Handlung des Anmeldens
[2] Formular oder schriftlicher Nachweis für [1]
[3] umgangssprachlich: Ort an dem sich jemand anmeldet
Herkunft:
Nominalisierung (= Ableitung) des Stamms von anmelden mit dem Suffix -ung
Synonyme:
[1] Erstanmeldung, Registration
[3] Rezeption, Empfangsschalter, Empfang
Gegenwörter:
[1] Abmeldung; Kündigung
Beispiele:
[1] Sie können direkt nach der Anmeldung loslegen.
[2] Zeigen Sie Ihre Anmeldung dem Beamten.
[3] Die Dame an der Anmeldung war sehr unfreundlich.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch