Ansporn
Substantiv, m:

Worttrennung:
An·sporn, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈanʃpɔʁn]
Bedeutungen:
[1] der Grund, die innere Triebfeder für ein bestimmtes Verhalten oder Tun
Synonyme:
[1] Antrieb, Beweggrund
Beispiele:
[1] Die schönen Preise waren für die teilnehmenden Kinder am Malwettbewerb ein großer Ansporn.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch