Anspruchslosigkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
An·spruchs·lo·sig·keit, Plural: An·spruchs·lo·sig·kei·ten
Aussprache:
IPA [ˈanʃpʁʊxsloːzɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] geringer geistiger Wert, nur der Unterhaltung dienend
Beispiele:
[1] Heutzutage wird vielfach die Anspruchslosigkeit des Fernsehens beklagt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch