Antithese
Substantiv, f:

Worttrennung:
An·ti·the·se, Plural: An·ti·the·sen
Aussprache:
IPA [ˈantiˌteːzə], [antiˈteːzə]
Bedeutungen:
[1] Gegenbehauptung; einer These entgegengestellte These
[2] Rhetorik: Teil einer Redefigur, in der ein Gegensatz besonders betont wird
Herkunft:
griech. ἀντίθεσις (antíthesis) „Gegensatz“
Synonyme:
[1] Gegenthese
Gegenwörter:
[1] Synthese, These
Beispiele:
[1] Einige stellen zu der These, wir befänden uns in einem Klimawandel, die Antithese auf, dass dies nicht der Fall sei, vielmehr alles mit natürlichen Schwankungen zu erklären sei.
[2] „Eine Sonderform der Antithese ist der sogenannte Chiasmus (Kreuzstellung).“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch