Antlitz
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ant·litz Plural: Ant·lit·ze
Aussprache:
IPA [ˈantˌlɪt͡s]
Bedeutungen:
[1] gehoben: vordere Teil des Kopfes bei Menschen und Säugetieren
[2] als Pars pro Toto (Teil für das Ganze) für Gesamtpersönlichkeit
Synonyme:
[1] Angesicht, Gesicht, Visage
Beispiele:
[1] Der Junge schaute der Frau ins Antlitz.
[1] „Sie starrte hinab auf das bleiche Antlitz, über das sich jetzt ein dünnes rotes Rinnsal hinzog.“
[1] „In dem männlichen Antlitz des Kapitäns las er so viel freundschaftliche Anteilnahme und Sorge, daß er die Schmerzen und das Fieber in seinem Körper leichter ertrug.“
[1] „In der Tür des Berliner Zimmers taucht das Antlitz ihrer Schwiegermutter auf, schon halb in Kriegsbemalung.“
[2] Schön, hier einmal wieder dein Antlitz zu sehen!
[2] „In diesen gerade einmal viereinviertel Jahren veränderte sich das Antlitz Mitteleuropas total.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch