Antwort
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ant·wort, Plural: Ant·wor·ten
Aussprache:
IPA [ˈantvɔʁt]
Bedeutungen:
[1] Erwiderung auf eine Frage
Herkunft:
mittelhochdeutsch antwürte, antwurt, althochdeutsch antwurti, germanisch *anda-wurd-ja-, wörtlich „Gegenwort“, aus *anda,entgegen“, vergleiche ent-, Antlitz, und *wurda- (Wort); ursprünglich Neutrum wie Wort, im Althochdeutschen parallele feminine Bildung antwurtī, im Mittelhochdeutschen beide lautlich gleich, im Neuhochdeutschen setzt sich das Femininum durch
Synonyme:
[1] Erwiderung, Entgegnung
Gegenwörter:
[1] Frage
Beispiele:
[1] Ich erwarte eine Antwort auf meine Frage!
[1] „Staszek spielte hier wie in einem Einmanntheater mit Rede und Antwort vor sich hin.“
[1] „Beim gemeinsamen Abendessen verlangte ich von Max Rosenfeld eine Antwort.“
Redewendungen:
jemandem Rede und Antwort stehen
um eine Antwort verlegen sein
wie die Frage, so die Antwort
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch