Anzeichen
Substantiv, n:

Worttrennung:
An·zei·chen, Plural: An·zei·chen
Aussprache:
IPA [ˈanˌt͡saɪ̯çn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas Beobachtetes, das auf etwas anderes schließen lässt
[2] Linguistik/ Semiotik: deutscher Ausdruck für Index, Indexzeichen
Herkunft:
Das Wort ist seit Anfang des 16. Jahrhunderts belegt.
Ableitung zu Zeichen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem, Präfix) an-
Synonyme:
[1] Symptom, Vorbote, Vorzeichen
[2] Index, Indexzeichen
Gegenwörter:
[2] Ikon, Symbol
Beispiele:
[1] Fieber ist ein Anzeichen für eine Erkrankung.
[1] „Der Leichnam trägt bereits Anzeichen der Verwesung.“
[2] „Zeichen stehen stellvertretend für etwas, Anzeichen dagegen verweisen auf eine Ursache, sei es als Indiz, Erklärung oder als Symptom.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch