Anziehsachen
Substantiv:

Worttrennung:
kein Singular, Plural: An·zieh·sa·chen
Aussprache:
IPA [ˈant͡siːˌzaxn̩]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Kleidung; oft die Bekleidung einer Person für einen bestimmten Tag oder Anlass; Bekleidung für Haustiere (Schoßhunde)
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs anziehen und dem Plural Sachen vom Substantiv Sache
Beispiele:
[1] Meine Mutter hatte mir heute Morgen keine Anziehsachen herausgelegt.
[1] Ich wünsche mir neue Anziehsachen für meine Babypuppe.
[1] „Bei der Verteilung der Anziehsachen hatte ich gewaltiges Glück.“
[1] „Meine Mutter hatte Anziehsachen und Unterwäsche für mich in eine Tasche gestopft, ich hatte nach dem Schuhkarton gegriffen, der neben meinem Bett stand.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch