Apex
Substantiv, m:

Worttrennung:
Apex, Plural: Api·zes
Aussprache:
IPA [ˈaːpɛks]
Bedeutungen:
[1] allgemein: die Spitze, der Scheitel
[2] Astronomie: der höchste Punkt in der Laufbahn eines Gestirns
[3] Betonungszeichen für lange Vokale (, das als Akut dargestellt wird)
Herkunft:
von dem lateinischen Substantiv apex „Spitze“ – verwandt mit apikal
Beispiele:
[1] „Man unterscheidet an der Schale den Scheitel oder die Spitze (Apex), ferner die Mündung, welche in die letzte Windung führt und mit ihren beim ausgewachsenen Tiere aufgewulsteten Lippen (Peristoma) dem Mantelrande aufliegt.“
[2] „Dieser Einfluss besteht vornehmlich darin, dass wohl alle Radiationspunkte dem Apex scheinbar genähert werden, jedoch derart, dass hierbei die in der Nachbarschaft des Apex liegenden scheinbar zusammengedrängt, hingegen die in der entgegengesetzten Richtung, in der des Antiapex, scheinbar auseinandergezogen werden, und zwar in sehr bedeutendem Maasse.“
[3] „Teilweise wurde auch ein Diakritikum, der sog. Apex, zur Schreibung von Vokallängen herangezogen, sicher nach dem griechischen Vorbild, mit Akzenten die Aussprache zu kennzeichnen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.059
Deutsch Wörterbuch