Apfelbaum
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ap·fel·baum, Plural: Ap·fel·bäu·me
Aussprache:
IPA [ˈap͡fl̩ˌbaʊ̯m]
Bedeutungen:
[1] Botanik: Ein Obstbaum (Malus), der Äpfel als Früchte trägt
[2] das Holz von [1]
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Apfel und Baum
Synonyme:
[1] kurz: Apfel
[2] Apfelholz
Beispiele:
[1] In unserem Garten steht ein großer Apfelbaum.
[1] „Die Blätter der Apfelbäume waren so braunrötlich, wie sie im Oktober sind.“
[2] „Knorrige Lampen aus einem jahrhundertealten Olivenbaum, Sitzwürfel aus Elsbeere oder Apfelbaum: Tischler Jan Beyer aus Dresden fertigt ausgefallene Möbel aus Holz.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch