Apostelbrief
Substantiv, m:

Worttrennung:
Apo·s·tel·brief, Plural: Apo·s·tel·brie·fe
Aussprache:
IPA [aˈpɔstl̩ˌbʁiːf]
Bedeutungen:
[1] Theologie, Neues Testament: In Briefform verfasste Apostelschriften im Neuen Testament
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Apostel und Brief
Beispiele:
[1] „Auch als im 2Jh. die ab der Mitte des 1 Jh.s sukzessiv entstandenen spezifisch ›christlichen‹ Evangelien und Apostelbriefe in der Kirche den Rang ›Heilige Schrift‹ erhielten, traten die neuen heiligen Bücher nicht an die Stelle der Bibel Israels.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch