Arbeitsoberfläche
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ar·beits·ober·flä·che, Plural: Ar·beits·ober·flä·chen
Aussprache:
IPA [ˈaʁbaɪ̯t͡sˌʔoːbɐflɛçə]
Bedeutungen:
[1] Oberfläche, die dazu dient, dass etwas oder jemand darauf arbeiten kann
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Arbeit und Oberfläche mit Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Bergkristalle könnten als chemische Arbeitsoberfläche gedient haben, die die Bildung großer Moleküle ermöglichte.“
[1] „Facebook, die von allen Kindern dieser Erde geteilte Arbeitsoberfläche, meinte, durch die gleiche Form – das weiße f auf blauem Untergrund – nun endlich das Problem der mangelnden Empathie zu lösen.“
[1] „[…] Die Verkäuferin zeigt auf den Marmorboden: 15.000 Dollar. Die Granit-Arbeitsoberfläche: 1300 Dollar.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch