Archiv
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ar·chiv, Plural: Ar·chi·ve
Aussprache:
IPA [aʁˈçiːf]
Bedeutungen:
[1] Sammlung historisch oder aus anderen Gründen bedeutsamer Dokumente
[2] Einrichtung, Institution zur Aufbewahrung und Pflege historisch oder aus anderen Gründen bedeutsamer Dokumente
[3] Gebäude oder Gebäudeteil, der eine Institution zur Aufbewahrung von Dokumenten enthält
Herkunft:
seit der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts bezeugt; im Bereich der Kanzleisprache aus spätlateinisch archivum (Nebenform von archium) = „Aufbewahrungsort für amtliche Urkunden und Dokumente“ entlehnt; das lateinische Wort beruht auf griechisch ἀρχεῖον = „Regierungsgebäude, Amtsgebäude“
Synonyme:
[2, 3] Schriftgewölbe
Beispiele:
[1] Unser Archiv ist leider für einige Zeitabschnitte sehr unvollständig.
[2] Viele Firmen, politische Organisationen, Hochschulen etc. betreiben ein eigenes Archiv.
[2] „Fachbibliotheken sind in der Regel Teile einer anderen Einrichtung, beispielsweise eines Forschungsinstitutes, eines privaten Unternehmens, eines Museums, Archives oder einer größeren Bibliothek.“
[3] In der Karlsstraße liegt das Archiv der Stadt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch