As
Substantiv, n:

Worttrennung:
As, Plural: As·se
Aussprache:
IPA [as]
Bedeutungen:
[1] altrömische Münze und Gewichtseinheit
Herkunft:
lateinisch as, Genitiv: assis
Gegenwörter:
[1] Sesterz, Denar
Beispiele:
[1] „Das As wurde zuerst im 3. Jahrhundert v. Chr gegossen.“
[1] „Im 3. Jahrhundert v.Chr. setzt die römische Münzprägung in Silber (Denar) und Bronze (As) ein, um die wachsenden Ausgaben der Republik, vor allem für Soldzahlungen und Heeresversorgung, decken zu können.“
Übersetzungen: Substantiv, n:

Worttrennung:
As, Plural: As
Aussprache:
IPA [as]
Bedeutungen:
[1] Musik: Ton mit 422 Hz und alle Töne im Oktavabstand dazu, um einen Halbton vermindertes A
Synonyme:
[1] enharmonische Verwechslung: Gis
Gegenwörter:
[1] andere Töne: C, D, E, F, G, A, H
[1] erhöhte: Cis, Dis, Eis, Fis, Gis, Ais, His
[1] verminderte: Ces, Des, Es, Fes, Ges, B
Beispiele:
[1] Denke bitte daran in Takt 5 ein As zu spielen!
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
As
Aussprache:
IPA [aːs]
Grammatische Merkmale:
umgangssprachlich:
  • Genitiv Singular des Substantivs A
  • Nominativ Plural des Substantivs A
  • Genitiv Plural des Substantivs A
  • Dativ Plural des Substantivs A
  • Akkusativ Plural des Substantivs A

AS
Abkürzung: Bedeutungen:
[1] Abkürzung und Kfz-Kennzeichen für Landkreis Amberg-Sulzbach



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch