Assistent
Substantiv, m:

Worttrennung:
As·sis·tent, Plural: As·sis·ten·ten
Aussprache:
IPA [asɪsˈtɛnt]
Bedeutungen:
[1] meist akademisch vorgebildete Hilfskraft
[2] Informatik: ein Computerprogramm in der Datenverarbeitung
Herkunft:
Ende des 16. Jahrhunderts von lateinisch assistens entlehnt, dem 1. Partizip von assisterebeistehen, unterstützen“ (eigentlich „hintreten“)
Synonyme:
[2] Assistentenprogramm
Beispiele:
[1] Dem Hochschulprofessor wurden zwei Assistenten zur Seite gestellt.
[2] Mit der SSIS-Toolbox kann man durch die Verwendung von Quellen- und Ziel-Assistenten das Einlesen von Daten in die MSSQL-Datenbank automatisieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch